Lichtstark Veranstaltungstechnik investiert in Ayrton Mistral-TC

26.09.2018

Lichtstark Veranstaltungstechnik freut sich über 18 neue Ayrton Mistral-TC und erweitert so den eigenen Materialbestand. Die LED-Spots lassen sich universell für verschiedenste Veranstaltungsformate einsetzen, von der großen Open-Air-Bühne bis zum Gala-Event. Das passt gut zu den vielseitigen Anforderungen der Lichtstark Veranstaltungstechnik, die vom Helene Beach Festival über die Musical Star Night bis zur Meissner Porzellan Vernissage reichen. Dabei übernimmt das Unternehmen aus Zittau nahe der Grenze zu Polen und Tschechien alle Aufgaben von der Planung bis zur Durchführung.

Der Mistral-TC überzeugt in vielerlei Hinsicht. Besonders hervorzuheben sei der extrem hohe Output von 14.000 Lumen der überraschend kleinen Lampe, die gerade einmal 36 x 59 x 21 cm groß ist und nur 18,9 kg wiegt. Die gute Farbwiedergabe, wodurch der Mistral-TC auch hervorragend als Personenlicht einsetzbar ist, sowie die schönen Gobos sollten auch nicht unerwähnt bleiben. Zudem verfügt der Mistral noch über zwei Goboräder, einen stufenlosen CTO- und Frostfilter, ein Animationsrad sowie ein Prisma und eine Iris. Besonders für Gala-Veranstaltungen wichtig ist der nahezu geräuschlose Betrieb.